Spirituelle Begleitung

Im Laufe meines Lebens habe ich unterschiedlichste spirituelle Konzepte kennengelernt und gelebt. In manche Lehren bin ich tiefer eingetaucht als in andere und manche Praktiken begleiten mich auch heute noch. Aufgrund meiner intensiven spirituellen Entwicklung und den Erfahrungen durch jahrzehntelange Praxis in unterschiedlichen Traditionen kann ich heute Menschen auf ihrem eigenen spirituellen Weg begleiten. Ziel ist das Wachstum der eigenen Persönlichkeit zu stärken, sich ganzheitlich wahrzunehmen, sich seiner Wurzeln bewusst zu werden und sein Leben kreativ zu gestalten.
Oft reicht es sich auszutauschen, manchmal benötigt es konkrete Hilfestellung für Schwellenrituale oder Zeremonien zu einem bestimmten Thema. In meiner Arbeit als Klinische Psychologin wähle ich bewusst einen ganzheitlichen Ansatz der die Kraft von Ritualen inkludiert.
Meine Methoden sind Traumarbeit, Trancereisen, kreativer Ausdruck, Mudras, Atemtechniken, Berühren des Körpers, uvm. Zusammen mit rituell-performativen Elementen kann so ein Raum geschaffen werden der auf mehreren Ebenen „wirkt“ und Blockaden oder Probleme „anders berührt“ als es rational oft erklärbar ist.
Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen an mich als Klinische Psychologin.  Es ist der Mensch mit seiner Individualität und seinen Erfahrungen der weiß was ihm helfen kann. Und so empfinde ich die Freiheit vielfältige Zugänge wählen zu dürfen als Chance einem Menschen umfassend Hilfe zu bieten und ihn ein Stück zu begleiten.

Spirituelle Krisen

Die Vielfalt und schnelle Verfügbarkeit von spirituellen Seminaren, Wochenend-Ritualen, schamanischen Sitzungen usw. führt manchmal dazu, dass man zu viel, zu schnell, zu intensiv erlebt oder Erlebnisse sich destruktiv auswirken können. Manchmal ist man Situationen ausgesetzt die einen nicht mehr zur Ruhe kommen lassen, die einen „aushebeln“, „zerwürfeln“ und sein Glaubens- und Weltbild auf den Kopf stellen.
Solche Grenzerfahrungen können auch ungewollt entstehen, durch außergewöhnliche Erfahrungen die unser Verstand nicht einsortieren kann. Transzendentale Erfahrungen können körperliche und psychische Symptomatiken verursachen die manchmal „ nicht einfach von alleine verschwinden“, sondern achtsame Behandlung benötigen.

Ritualbegleitung

Als Ritualbegleiterin gebe ich keine bestimmte Weltanschauung vor sondern leite und begleite einen Menschen in seinem Weltbild. Ich unterstütze kreatives Handeln, kreiere mit der betreffenden Person einen Raum der ganzheitliche Erfahrungen zulässt und öffne ein Feld das einen rituellen Prozess zulässt.

Dies können „kleine einfache“ individuelle Prozesse sein bis zu gemeinschaftlichen Großgruppenritualen.

Therapie in der Natur
Gespräche in der Natur geben uns ein besonderes Gefühl der Verbundenheit. Kraft zu tanken und sich selbst zu spüren wird erleichtert. Termine sind auch im Burggarten einer alten Ruine (Altlengbach, NÖ) möglich.